Foto: Michael Naumaier und von der Kolpingsfamilie Xanten: Ulla Steltner und René Schneider

Josefsfest mit Starkbier-Fassanstich am 16. März 2019

25. Februar 2019 | Kultur-Blog

Alles andere als „bierernst“

Die Idee, die Harold Ries (Diözesanvorsitzender) letztes Jahr hatte, nimmt am 16. März 2019 konkrete Formen an: das Josefsfest!

Wer passt besser zur Kolpingsfamilie als der hl. Josef, der als Zimmermann Schutzpatron der Handwerker ist? In bereits gewohnter Professionalität möchte die Kolpingsfamilie Xanten den Brauchtum des Josefsfestes aus Süddeutschland auch den Xantenern schmackhaft machen.

Zum 1. Josefsfest in Xanten wurde von der Brauerei Geilings Bräu aus Kamp-Lintfort ein spezielles Starkbier mit eigenem lokalen Hopfen gebraut. Herausgekommen ist ein frisch-fruchtiges Bockbier mit 6,5%, das speziell zu diesem Anlass im Wirtshaus Neumaier ausgeschenkt wird.
Passend zum Bockbier präsentiert das Wirtshaus Neumaier eine Speisekarte mit bayerischen Spezialitäten. Auch Vegetarier werden nicht zu kurz kommen, verspricht Michael Neumaier. Nach dem gemütlichen Teil wird ab 21 Uhr zum Tanz im Wintergarten ein DJ auflegen.

Das „Bier zur Fastenzeit“ der Kolpingsfamilie soll es auch in den nächsten Jahren geben. Die Etikettenproduktion für die 1-Liter-Flaschen läuft bereits auf Hochtouren. Der Erlös aus dem Verkauf der Flaschen ist zugunsten guter Zwecke.

Bier in der Fastenzeit?

Wer Angst um sein Seelenheil hat, den verweist Bierbotschafter Andreas Neumaier auf mittelalterliche Traditionen der Mönche und dass Bier als Nahrungsmittel zu sehen ist. In diesem Punkt also Entwarnung!

Zum Josefsfest sind alle eingeladen, die Lust haben mitzufeiern. Der Eintritt ist frei!

XantenAktuell durfte schon ein Glas probieren. Ergebnis: Absolute Empfehlung!
Und übrigens: das erste Fass geht auf die Kolpingsfamilie Xanten – „Freibier“. 😉

Hier geht es zur Veranstaltung in unserem Kalender!

Foto: Plakat, Flyer und Flaschenetikett zum Josefsfest von der Werbeagentur Juhuwelt e.K.